Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Downloads Links  

Konfausflug 2015

 Galerie auf Flickr ansehen

Konfirmandenausflug

Ein gemeinsamer Ausflug dient nicht nur dazu, etwas miteinander zu unternehmen. Vielmehr bieten solche Erlebnisse die positive Möglichkeit, sich in einem anderen Umfeld und von einer anderen Seite besser kennenlernen zu können. So ist ein Ausflug mit den Konfirmanden immer auch ein Highlight.
Um 15 Uhr war die Besammlung vor dem Pfarrhaus. Die beiden Konfirmanden vom Sitzberg haben uns auf dem Ausflug begleitet. Die Reise führte uns auf direktem Weg nach Greifensee in die Kletterhalle. Von zwei Kletterexperten erhielten wir erst einmal eine Einführung in die Technik und Kunst des Kletterns. Verschiedene Spiele in der Aufwärmphase verhalfen uns dazu, einen sanften Kontakt mit der Kletterwand zu erhalten. Danach galt es dann aber ernst – in Dreiergruppen starteten wir schlussendlich das Wagnis, die hohe Kletterwand zu erklimmen. Im Turnus stieg in voller Montur immer eine Person der Wand entlang in die Höhe, während die anderen beiden für die Sicherung zuständig gewesen sind. Es wurde uns schnell klar, dass Klettern nicht nur etwas mit Technik zu tun hat; es gehört auch eine grosse Portion Vertrauen in die Sicherer dazu.
Zum Schluss nahmen wir alle an einem Wettklettern teil! Wer noch mehr Action bevorzugte, konnte sich im Hochseilpark noch etwas austoben.
Der besinnliche Teil folgte dann mit der Teilnahme an der „Nacht der Lichter“. Dazu fuhren wir von Greifensee nach Frauenfeld. Während sich im Leben vieles sehr hektisch und grell abspielt, ist die Nacht der Lichter dazu ein wohltuender Kontrast. In der Tradition von Taizé, einem ökumenischen, weltoffenen Kloster in Frankreich, in dem sich wöchentlich tausende von jungen Menschen treffen, werden an der Nacht der Lichter "Taizé Lieder" gesungen. Es sind einfache Gesänge, die vielfach wiederholt werden, dazu kurze Texte und intensive Stille. Diese nicht enden wollenden Lieder klingen in den Herzen und wollen zur Besinnung und zur Gemeinschaft mit Gott führen. Es wird besonders deutlich, wenn in der Feier das Licht geteilt wird und alle das Licht einander weitergeben - von da stammt auch der Name: Nacht der Lichter.
Erfüllt von diesem besonderen Tag, führte uns der Weg zurück ins Pfarrhaus.

Sina Laib

 
Hier geht's zum Stelleninserat
mehr...
Hier geht's zum Stelleninserat
mehr...
Neue Fotos vom Kolibri-Abschlussfest 2018
mehr...
Den Jahresbericht 2017 der Kirchenpflege können Sie hier downloaden
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...